Als Affiliate Geld verdienen

You are currently viewing Als Affiliate Geld verdienen

Ich werde immer wieder gefragt: ob man als Affiliate Geld verdienen kann.
Grundsätzlich: Ja!, aber…wie bei vielen Dingen gibt es ein paar Sachen zu beachten und es kommt darauf an wie deine Einkommensziele bzw. Wünsche sind. Vollkommen unabhängig wie deine verfügbare Zeit ist. Ich gebe hier meine subjektive Meinung wieder und ist nicht allgemein gültig.

Kann man als Affiliate Geld verdienen

Meiner Meinung nach geht das unter bestimmten Voraussetzungen.

Verfügbare Zeit

Grundsätzlich hängt es davon ab wieviel Zeit Du aufwenden willst oder kannst. Hast Du einen festen Job und steigst erst mal nebenberuflich ein, ist dein Zeitfenster natürlich begrenzt. Dann lohnt sich ein Affiliateangebot ganz besonders, da Du nichts kreieren oder entwickeln musst. Es ist alles vorbereitet und Du musst es nur unter die Leute bringen, sprich vermarkten. Der Zeitaufwand ist überschaubar, da reicht es in der Regel mit 1- 2 Stunden 3 bis 5 mal die Woche. Jeden Tag das Angebot zu vermarkten ist zu viel. (Dazu aber mehr gibt es bald in meiner Online Marketing Community.)

Hast Du volle verfügbare Zeit, dann kannst Du auch gleich voll einsteigen, also mit 4 bis 6 Stunden täglich. Dabei solltest Du Dich auch immer wieder weiterbilden im Bereich Online Marketing. Dann lohnt sich schon ein eigener Blog oder Webseite, wobei ich den Blog empfehlen würde. Dieser bietet Dir viel mehr Möglichkeiten als das Affiliateangebot nur in den sozialen Netzwerken zu vermarkten.

Das richtige Affiliateprogramm finden

Es gibt unzählige Affiliateprogramme, die Du vor allen Dingen bei den verschiedenen Anbietern findest. Achte darauf das es ein deutscher Anbieter ist. Ganz besonders mochte ich Digistore24 empfehlen. Ist inzwischen der größte und zuverlässigste.
Wenn Du dort angemeldet bist, nimm nicht gleich die erst besten Angebote. Nimm auch nicht die die die vollen 5 Sterne haben. Darauf stürzen sich alle, vor allem die Anfänger.

Mein Tipp

Als Affiliate Geld verdienen

Nimm das Partnerprogramm, das von einem Unternehmen angeboten wird, das mindestens 2 besser 5 Jahre existiert und seine Angebote erweitert aber zumindest ständig aktualisiert.

Schaue Dir die Kategorien an. Wähle die aus, die Dir am meisten zusagt. Denn nur wenn Du auch 100% zu dem Angebot das Du vermarkten möchtest, stehen kannst, bist Du auch mit ganzem Herzen und voller Motivation dabei. Es also deinem Hobby, deinen Interessen oder sogar deinem Know-How entspricht.

Du hast deine Wunschkategorie gefunden

Jetzt geht es darum, den Anbieter zu finden der hohe Provisionen zahlt. Am besten hat dieser einen Funnel, d. h. das er Dir nicht nur eine Einmal Zahlung anbietet, sondern die Kontakte die Du ihm bringst immer wieder mit Mails versorgt in denen er ein neues Angebot hat. Der Einstig sollte preislich nicht über 50 Euro sein, aber im Laufe der Mails sollten die Angebote immer höher werden. Natürlich musst Du bei jedem Kauf eines von dir geworbenen Kunden immer mit verdienen. Das ist eine Grundvoraussetzung um als Affiliate Geld verdienen zu können.

Königsklasse um als Affiliate Geld verdienen zu können

Mit der Königsklasse meine ich, das Du einen Anbieter findest, der Dir auch etwas kostenloses zur Verfügung stellt. Das bedeutet das Du ein Produkt von ihm kostenfrei oder gegen eine minimale „Gebühr“ (unter 5 Euro) bekommst, das Du kostenlos einsetzen kannst, um selbst E-Mailadressen zu erhalten.
Denn alle Kontakte die Du wirbst, gehen voll an den Affiliateanbieter und Du hast keinen einzigen Kontakt und E-Mailadresse bei Dir. Sollte der Anbieter das Affiliateprogramm einstellen oder aber ganz aufhören, hast Du im Zweifelsfalle, jahrelang geworben und hast nun nichts mehr. Wie es mir selbst auch schon in meinen Anfängen passiert ist!

Fazit zu „Als Affiliate Geld verdienen“

Du siehst also, Es gibt eine Menge zu beachten um als Affiliate Geld verdienen zu können. Ich selbst rate immer dazu, nimm die hochwertigen, Premium oder hochpreisigen Anbieter, die schon länger am Markt sind, am besten Unternehmen aus DACH. Damit verdienst Du sehr viel leichter 3- bis 5-stellig monatlich. Du hast zwar nicht täglich einen Miniumsatz, aber vielleicht wöchentlich aber sicherlich monatlich einen hohen Umsatz.

Fragen zu „Als Affilate Geld verdienen“

hast Du fragen zu diesem Thema, dann nutze die Kontaktoptionen links auf dieser Seite oder schreibe deine Frage, Anregung oder Kritik in den Kommentaren.

81 / 100

Schreibe einen Kommentar